Nachrichtenticker

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Bundeswehr: Die Vertuschung als neustes …

07-10-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

  Wenn uns im Rahmen der Digitalisierung die rosaroten Wolken verkauft werden, werden uns gern die Prämissen unterschlagen. Nötige Netzbandbreiten, Hochverfügbarkeit, Sicherheitsanforderungen und vor allem auch Risiken. Es hat immer alles...

Read more

Der Chef des Militärischen Abschirmdien…

26-09-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Bundeswehr: MAD-Präsident muss gehen – Warum eigentlich? von Sascha Rauschenberger Die Entscheidung über die Personalie von Christof Gramm kam überraschend. Der Präsident war ein in Nachrichtendiensten geschätzter und verlässlicher Partner.  Der Präsident des...

Read more
Scammer Alarm

Scammer Alarm

Skandal! Falsche Anwaltskanzlei zockt Tausende ab: Spende eines Todkranken

Twitter-Gewitter

 

Irgendwann im Juni erreichte uns eine Zuschrift einer Leserin, die wir Amelie nennen wollen. Der Name wurde von uns geändert. 

Zuerst wollten wir die Geschichte nicht glauben.

Zu dieser Zeit entwickelte sich ein Schriftverkehr, der weiter unten abgedruckt ist. Wir haben die Nachrichten des vermeintlich Todkranken nicht verändert. Es ist schlechtes, zum Teil kryptisches Deutsch.  Doch vor uns entblätterte sich ein internationales Geflecht von falschen Anwaltskanzleien, die über Grenzen hinweg arbeiteten und Romance Scammern, die am Ende jeder Internetbeziehung die Adressen und die verwertbaren Informationen weiter verkauften. Amelie hatte eine kurze Internetbekanntschaft mit einem Scammer gemacht, der ihr nach kurzer Zeit auf den Nerv ging. Zudem ein fast todsicheres System der Geldwäsche, das unter dem Radar der Staaten verläuft, deren Territorien dafür missbraucht werden. Die Europäer scheinen derzeit für solche abartigen Verläufe anfällig zu sein.


Nun ist jeder Mensch anfällig für Geld.

Wer arm ist, glaubt an eine Spende und diese Spende ist auch so gut verpackt, dass Menschen, die noch nie von den Scammern gehört haben, sicherlich auf die Zeilen hereinfallen. Am Ende bleiben Frustration und gemäß der Geschichte der Scammer immer wieder neue finanzielle Forderungen. Das rangiert von Forderungen für Schreibarbeiten der angeblichen Rechtsanwältin, bis hin zu Kosten für Depotauflösungen, Goldtransport und Versicherungen.  Die Spur führte von der Webseite der angeblichen Rechtsanwältin Müller von Albertville nach Briec in der Bretagne.

Die Telefonnummern der falschen Anwältin tauchten im Zusammenhang mit krummen Kreditgeschäften international auf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! contact WhatsApp: +49 1525 6528597 call only: + 33 683741110

Ausweislich der Postleitzahl auf der Webpage. Doris Müller gibt es nicht, sie ist ein Programm, das sich Scammer ausgedacht haben. Eine weitere Qualität ist es, dass sich die falsche Anwältin eines Inkassos bedient, um die Scheingebühren einzuhandeln.


Wir erkundigten uns in Albertville bei Anwaltskanzleien, ob sie diese Person kennen würden.

Nein, Doris Müller ist nicht bekannt und wir haben die Information an den französischen Anwaltsverband weitergeben. Auch in Briec ist die falsche Anwältin nicht bekannt. Die Webseite wurde erst vor einigen Wochen installiert. 
Eine neue Qualität erreichte die Fälschung, als die Telefonnummern, die auf der Seite angeben waren, in windige internationale Kreditgeschäfte verwickelt waren, die nur zu dem Zweck gemacht wurden, um eine Vermittlungsprovision abzukassieren. Siehe Bilder. Die Nummer gehörte einem Kredithai, der über soziale Netzwerke zahllose Mitarbeiter suchte.   Diese Geschäfte ziehen sich bis nach Australien. Die Opfer aus der „Spende“ zahlen gleich das Geld an die Kreditnehmer des Karussells. Somit waschen die Täter das Geld gleich. Es wird überall nach „Money Mules" geschaut. Dabei wird immer mit christlichen Werten gearbeitet, um die Reinheit der Täter darzustellen.
Natürlich gibt es weder Spende noch Kredite, die Seite wurde in Paris - bei Ligne Web Services Sarl erst kürzlich eingestellt. Sie ist nur wenige Wochen alt. 

 

So fing es an: 

 

 

"Entschuldigen Sie, dass ich Sie auf diese Weise kontaktiert habe, habe ich gerade bemerkt Dein Profil auf Twitter und ich sagte mir, dass Du die Person bist, die ich bin Notwendigkeit. Kurz gesagt, mein Name ist Hans-Jürgen Heinrich, ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich dazu verurteilt sicherer tod ist kehlkopfkrebs. Da dies der Fall ist, habe ich eine Summe von 8.500.000 Euro auf meinem Konto bei der Bank, von der ich möchte Spenden Sie an eine vertrauenswürdige und ehrliche Person, damit er nutze es gut. Ich besitze ein Geschäft von Baumwolle, und ich habe meinen Mann vor 6 Jahren verloren, das hat mich sehr getroffen und ich konnte bis jetzt nicht wieder heiraten, Wir hatten keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Summe machen Geschenk vor meinem Tod mögen meine Tage für das Fehlen von diesem gezählt werden Krankheit, gegen die ich keine Heilung hatte, sondern ein Beruhigungsmittel hier in Frankreich. Also würde ich gerne Deinen Kanal durchgehen, um Gutes zu tun, enterbte Kinder. Bitte kontaktieren Sie mich bald, wenn Sie sind interessiert sich für meinen Don, weil meine Tage gezählt sind. mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Danach kam diese Mail: 

Guten Abend,

Ich kann nicht geben, um von Männern gesehen zu werden oder sie mit meiner "Spiritualität" zu beeindrucken. Vielmehr werde ich "Rücksicht auf den Herrn" geben, um Ihm zu gefallen und Schätze im Himmel aufzubewahren. Ich muss darauf achten, kein Geld zu geben, um Freunde zu kaufen oder Macht auszuüben. Einfluss oder Kontrolle über andere. Meine Spende wird nur dann eine echte Bedeutung haben, wenn sie mit einem guten Herzen, mit einem vollen und vollständigen Willen im Rahmen eines Lebens im Dienste anderer geleistet wird.

Die Krankheit frisst meinen Körper Tag für Tag von innen auf und lässt mich jeden Tag ein bisschen mehr leiden. Wenn mir eines Tages gesagt würde, ich würde in einem Krankenhausbett schlafen und auf den Tag meines Todes warten, würde ich nicht würde es nicht glauben.
Sir, ich bin eine Person, die die Natur respektiert. Ich bin ein Mann von Tugend und Wert. Wenn ich heute jemanden suche, an den ich spenden kann, dann deshalb, weil Gott mich nicht mit Kindern gesegnet hat und auch grausam riss meine ganze Familie ab.

 

Dann wurde das ganz schlechte Deutsch plötzlich sehr viel besser: 

Ich möchte Ihnen das in Bezug auf meine Krankheit sagen. Ich habe keine Hoffnung mehr
denn die großen Ärzte haben es mir bestätigt. Ich sterbe und meine Tage
werden jetzt gezählt. Ich hatte keine Kinder mit meiner Frau, weil sie
war steril, aber ich liebe sie auch nach ihrem Tod sehr
Ich wollte nicht wieder heiraten. Ich respektiere immer noch sein Gedächtnis. Du wirst mir helfen
nimm meine Spende mit beiden Händen an Ich habe diese Spende gemacht, weil mein Vater
Spiritual riet mir, ich bin also ein kinderloser Christ
Warum mit allem, was ich habe, sterben, dafür habe ich es bekommen
Machen Sie sich auf die Suche nach der richtigen Person, die mein Eigentum auch danach noch gut verwalten kann
mein Tod. Und von dort führte mich der Heilige Geist zu dir
Gottes Gnade. Sagen Sie es mir, sobald Sie dieses Geschenk erhalten haben
Was wirst du zuerst tun? Magst du Kinder? Welches darstellt
für dich Nächstenliebe? Bitte antworte mir, damit ich
Setzen Sie sich mit meinem Anwalt in Verbindung, um die Dokumente zu erstellen, um
dass Sie sich um den gesetzlichen Erben meines Eigentums kümmern. Danke für
Verstehe und warte darauf, dass du liest, dass Gott der Vater du ist
segnen.

 

Die Vorbereitung auf Doris Müller: 


Ja, Sie können mir helfen, indem Sie meine Spende annehmen. es ist in der Tat ein
Spende von 750.000 Euro. Und ich mache es, weil mein geistiger Vater es für mich hat
geraten, ich habe mehr Hoffnung und ich kenne bereits mein Ablaufdatum
(Ende meiner Existenz auf dieser Erde) Sehr wahr, dass ich ein Gläubiger bin
Christian, aber die Wissenschaft ist weiter fortgeschritten. Jetzt will ich das
du erzählst mir in ein paar Zeilen von dir: was du in der machst
Leben, Ihre wirtschaftliche Situation, Ihre Religion und wenn möglich Ihre
Privatsphäre, nur um mir zu versichern, dass meine Spende ordnungsgemäß verwendet wird.

Ich glaube, du bist die richtige Person, zu der Gott mich geführt hat, ich
Ich bin bereit, Ihnen diese Spende von 750.000 Euro kostenlos zu geben. Im
Ich hoffe auf eine schnelle Antwort von Ihnen

Ich möchte nicht, dass Sie meine Spende aus Mitleid annehmen, weil ich diese Spende mit offenem Herzen mache.

Nehmen Sie meine Spende also von ganzem Herzen an?

 

Es ist bestätigt, ich habe dich ausgewählt
als Erbe meines Vermögens der 750.000 €, die ich dir weggenommen habe
Behalte es bei, wie du es versprichst. Das einzige was ich werde
Fragen Sie im Gegenzug, es ist nur ein Gebet, damit ich gut kann
Geh schlafen neben meiner Frau, die ich im Au sehr liebe
des. Ich biete dir dieses Geschenk von ganzem Herzen an. Ich bitte dich nur
Kontaktieren Sie meinen Notar per E-Mail, um Ihre zu fordern
Spende, wenn ich ihn gerade am Telefon hatte, wartet er auf dich
die Schritte zu folgen. Vielen Dank und vergessen Sie Ihr Versprechen nicht einmal
Diese Summe von € 750.000 ist auf Ihrem Konto. Also bitte
Kontaktieren Sie das Kabinett von Maître Doris Muller

Bitte schreiben Sie schnell an meinen Notar unter dieser E-Mail-Adresse:


Bitte befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig, um diese schnell in Besitz zu nehmen
meine 750.000 Euro so schnell wie möglich.

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Website: www.avocatmuller.com

 
WhatsApp-Kontakt: +49 1525 6528597


Nur gehört: + 33 683741110

 

 

"Frau Müller" wartete nicht lange, ehe sie schrieb: 

 

Hallo,

Ich bin der genannte Rechtsanwalt von Herr Hagemann Hans-Jürgen Heinrich. Bitte senden Sie mir zu Ihrer Spende die folgenden Informationen, um Ihre Identität abzulehnen.

 

        Aufgrund der mir übertragenen GESETZE und BEFUGNISSE bin ich es

Ermöglicht es Ihnen über die Frage der Spende von meinem zu kontaktieren

Sehr geehrter Kunde Herr Herr Hagemann Hans-Jürgen Heinrich. Als nächstes das Bürgerliche Gesetzbuch

III Titel II Kapitel IV Abschnitt 1 Artikel 931 und folgende; Sie

sind verpflichtet, die Bestimmungen und Verfahren für den Erhalt einzuhalten

von dieser Spende. Als Dritter (Legatee) erhalten Sie

Diese Spende nach einer Vereinbarung, unterzeichnet (getan und Spender) und ein

Zustimmung des Richters. Da ist die Höhe der Spende nicht

Beträgt der Betrag nicht mehr als 750.000 EUR, gibt der Spender keine Erklärung ab

Finanzbehörden. In Bezug auf das zu befolgende Verfahren sind hier die

Details.

 

1. Phase: Persönliche Informationen.

Sie sind verpflichtet, Ihre wahren Angaben zu machen, die erforderlich sind

für die Überprüfung, Authentifizierung, Zertifizierung und Einrichtung eines Notargesetzes, das beide Parteien unterzeichnen

Anwesenheit eines Notars.

 

2. Phase: Genehmigung des Richters. (verantwortlich für das donee)

Der Richter wird eine Genehmigung einholen, die mir das Recht und die Befugnis verleiht, Sie als Hauptverwahrer dieser Spende zu wählen.

 

3. Phase: Geldtransfer. (vom Bankdienst des Spenders bereitgestellt) Nach Abschluss der beiden anderen Phasen erhalten Sie das Geld endgültig auf Ihrem Bankkonto.

 

 

Wenn Sie nach dem Lesen der folgenden Schritte immer noch die

Der Legatee meines Mandanten, also geben Sie mir bitte die Informationen

in der folgenden Reihenfolge:

 

Nachname:

Vorname (n):

Land:

Stadt:

Beruf oder Standort:

Höflichkeit (Herr, Frau, Paar):

Familienstand (ledig, verheiratet, ehelich):

Handynummer:

Vollständige Hausanschrift:

Nationalität:

Eine Kopie Ihres Personalausweises:

 

 

PS: Sie haben offensichtlich das volle Recht, dies aufzugeben

Spende jetzt und ich lehne jede Verantwortung dafür ab

Wirkung.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Willkommen im Büro von Frau DORIS MÜLLER

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Website: www.avocatmuller.com

WhatsApp-Kontakt: +49 1525 6528597

Nur anrufen: + 33 683741110


----------------------------------------------------- https://www.mail.be

 

 

Read more...

Die Schande Afrikas 4.Teil

 

Flexible Antwort- ein Jahr nach dem Programm Alina

Diesmal im Gewand der Apfelliebe

Die Aufreißer sind unterwegs, jeder sei gewarnt. Brutalo-Scammer vom Typ Alina oder Rebecca tummeln sich erneut auf den Timelines der großen Social Media Provider. Die Schande Afrikas marschiert wieder. Es geht nur um Geld, dafür sind die Romance-Scammer bereit alles zu tun, was in ihrer Macht steht. Diesmal mit einer brasilianischen Nixe für einsame Männer im  Lockdown. Doch damit nicht genug. Sie zeigen, dass es in puncto Schlechtigkeit noch eine Steigerung der Qualität gibt. 

Die E-Mail-Adresse der Pomme-Liebe tauchte schon im Programm Alinas auf. Gestohlene Bilder, geraubte Identitäten und "Morane hat Hunger", so zogen die afrikanischen Banden durch die sozialen Netzwerke. Brutal ist dabei noch das freundlichste Wort, das auf die Täter hinweist.

 

 

Wir schilderten im letzten Sommer die Geschichte von Veith, der sich gesundheitlich immer noch nicht von Alina erholt hat. Mittlerweile ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Täter und Betrug ist in diesem Verfahren nur eine Randerscheinung. Mit ihren Nachrichten übersenden sie Links, in denen sich Phishing-Programme befinden, über die sie später auf die Daten ihrer Opfer zugreifen. 

Heute firmieren die brutalen Erpresser aus Afrikas Elfenbeinküste unter anderen Identitäten, die sie sich nach dem Zusammenbruch des Programmes Alina besorgten, um das einträgliche Geschäft weiterzuführen. So schrieb uns Cornelius am gestrigen Sonntag, dass er auch von den Nachfolgern Alinas angeschrieben wurde. Gleich wollten die Unbekannten seine Whatsapp, um mit dem Scammer-Terror anzufangen.

Weil sie Cornelius mit einer Frau verwechselten, schrieben sie gleich: Betreff: Wie geht es dir? Ich bin froh, dass du meine E-Mail beantwortet hast. Ich bin Andreas. Ich hoffe, ich störe dich nicht, die Mail kam von der schon in Sachen Alinababe sehr aktiven Mail-Adresse pomme liebe Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Achtung: Für Frauen haben die gierigen Afrikaner das Programm Andreas aufgelegt. Als Cornelius schrieb, dass er einen Andreas nicht kenne, bekam er die flexible Antwort: Ich bin eine Frau, mein Name ist Andrea. Vielen Dank. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, dass ich Ihnen meine WhatsApp-Nummer hinterlassen kann, können wir uns einfacher schreiben. Wie auch im Fall Alina wurde das eigentliche Ziel angesteuert, sofort den Whatsapp Zugang zu erhalten, um Kontrolle ausüben zu können. Dazu gab die vermeintliche Andrea ihre Nummer, die eine Fälschung ist. +33 7 56 84 51 05‬ dazu die Signatur der Ortszeit, die auf die Zeitverschiebung hinweist. 

Die Tätergruppe agiert über Frankreich und die Elfenbeinküste, Belgien und den Kongo. Weitere Spuren führen nach Marokko. Auch in Deutschland breitet sich die Gruppe ständig weiter aus. Leider mit einer Brutalität, die auch erfahrenen Ermittlern das Blut in den Adern gefrieren lässt. Wer nicht zahlt, wird erpresst. Die Spur zu dem Kopf führt in den Kongo, wo er sich nicht zu sicher fühlen soll. 

Es ist eine der schmutzigsten Gruppen der Scammer. Opfer der Gruppe wurden so demoralisiert, dass sie über Suizid nachdachten, als die Täter ihr Handwerk an ihnen ausprobierten. Jedoch laufen im Hintergrund zahlreiche Maßnahmen, wie man hört, um den Tätern das Handwerk zu legen. 

Bis das so weit ist, sollte jeder gewarnt sein, sich mit diesen Personen einzulassen. 

Es gilt: Niemals den Tätern persönliche Daten zu geben, gleich was sie versprechen oder wie sie drohen. Bei Drohungen sofort zur Polizei. 


 

Andrea "Fake Bikini Schönheit", 2020

 

 

 
 

Read more...

Marina Füten's Geschichte von einer Spende über 680.000 Euro kreist durch die sozialen Netzwerke

Viele User von sozialen Netzwerken erhalten in diesen Tagen eine Nachricht einer vermeintlich kranken und reichen Frau, die ihr Vermögen spenden will. 

Es ist der neueste Trick der Scam - Mafia aus Benin oder der Elfenbeinküste. Während der Coronakrise versuchen die Täter mit solchen Geschichten zu punkten. Das Deutsch ist schlecht und aus dem Französischen übersetzt. 

Es geht im weiteren Verlauf darum, per Western Union oder moneygram, Geld im Voraus nach Afrika zu überweisen. Für Notarkosten oder den Verkauf des Cashew-Imports, schließlich will der Makler einen Vorschuss... Antworten Sie nicht, geben Sie keine persönlichen Daten heraus. Die Täter sind brutal und schlachten jede Gelegenheit aus, um aus den Informationen Kapital zu schlagen. 
Am besten gleich in die digitale Mülltonne damit. Oder man meldet das Profil dem sozialen Netzwerk 

 

"Guten Morgen lieber Geliebter Gottes

Entschuldigen Sie, dass ich Sie so kontaktiert habe. Ich habe gerade Ihr Profil gesehen und mir gesagt, dass Sie die Person sind, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Nom ist Frau Marina Füten deutscher Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 680.000 Euro, die ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Personne dépense möchte 'er nutzt es gut und hilern den Waisen. Ich bin der Besitzer eines Cashew-Importgeschäfts in Frankreich und habe meinen Mann vor 6 Jahren verloren, était mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Bisher haben wir keine gemischten Kinder. Ich möchte aus dieser Summe eine Spende machen, bevor mein Tod dazu führen kann, dass meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gezählt wurden, die ich in Frankreich nicht geheilt, sondern beruhigt habe. Ich würde später gerne wissen, ob Sie von dieser Spende profitieren können 680.000 Euro. Danke und Gott segne dich Viele Grüße"

Read more...

Gaddafi benötigt postmortem Hilfe

Gaddafi-noch nicht tot genug

Man sollte meinen, sein empörtes Volk hätte ihn, Gaddafi, buchstäblich totgeschlagen und seine Schergen verjagt. Nun schreibt jemand mit deutlich sichtbaren kyrillischen Zeichen, einen absurden Brief, der auf einen 419-er Scam hinauslaufen soll. Der Brief ist ein armer Versuch, den Tod des Despoten zum x-ten Mal zu instrumentalisieren. Schon wieder muss die NatWest herhalten. Leider fallen immer noch Leute auf die groteske Vorstellung herein. Deshalb geben wir die Schreiben 1:1 weiter an die Leser. 

Es läuft darauf hinaus, dass am Ende behauptet wird , dass der libysche Diktator überlebt hätte und einen sagenhaften Schatz zu bieten hat. Dem ist nicht so. 

Vielleicht ist es auch die nächste Variante, Geldwäsche, weil der Angesprochene eine Bescheinigung ausstellen soll, mit der dann Geld von einem Land ins andere transferiert werden soll. 

Eigentlich macht der Brief keinen Sinn, nur für die, die persönliche Daten abschöpfen wollen. 

Daher, gleich in die digitale Mülltonne damit. Nicht antworten, nicht reagieren. 

 

 

Hier die Mail in Deutsch

"Datum: 31.03.2020
Lieber Herr
Verzeihen Sie mein Eindringen, mein Name ist Herr Johnson Sweeney Anwalt und Vertreter der Familie von Frau Fairouz Belkheir Afshordi, sie war unter dem ehemaligen und verstorbenen Prдsidenten von Libyen Muammer Al-Gaddafi, seinem persцnlichen Assistenten und auch einem Berater fьr internationale Angelegenheiten.


Wдhrend der Revolution, die zum Tod des Prдsidenten fьhrte, hat dieses Land im Krieg gehalten und die meisten geschlossenen Mitarbeiter des verstorbenen Prдsidenten haben sich versteckt und mein Klient ist zufдllig einer von ihnen. Wдhrend ich Ihnen schreibe, ist sie Iran und versteckt sich aus Angst vor Vergeltung gegen sie und ihre Kinder.
Gegenwдrtig sind die Dinge mit den von Amerika verhдngten Sanktionen noch schlimmer geworden, weil in Europa Gelder eingezahlt wurden, auf die derzeit in Hцhe von 38.300.000,00 GBP nicht zugegriffen werden kann.


Der Zweck des Schreibens dieser Nachricht besteht darin, dass sie jemanden suchen, der den vertraulichen Charakter dieser Partnerschaft bewahrt und auch Empfдnger der eingezahlten Investmentfonds wird, um die Fonds in Ihrem Land zu investieren, mit denen mein Kunde umziehen kann ihre Familie ein neues Leben zu beginnen, was ihr Traum ist.
Die Bedingungen dieser Partnerschaft werden ausfьhrlich besprochen, wenn Sie auf diese Nachricht geantwortet haben.


Bitte, wenn Sie interessiert sind, versichere ich Ihnen zunдchst, dass diese Gelder nicht strafrechtlich beschafft wurden und Sie nicht an illegalen Aktivitдten beteiligt sind. Bitte senden Sie mir eine E-Mail mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer direkten Handynummer zurьck, damit ich dies tun kann erreichen Sie fьr weitere Gesprдche.
Bis ich von Ihnen hцre, bleiben Sie bitte sicher.
Freundliche GrьЯe,

Herr Johnson Sweeney,
NatWest Bank Plc.
Leiter Commercial Banking,
Chelmsford und Romford.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Read more...

Ihr zurückgelassenes Paket zur Zustellung

Eine alte Geschichte, neu aufgelegt. 

 

Ein verlassenes oder vergessenes Paket, das nun die Flughafenbehörden in Philadelphia interessiert oder beschäftigt. In schlechtem Deutsch versuchen die Täter, die auf Taiwan sitzen, noch schnell einen Euro zu machen. Diesmal durch Gebühren von "Nichtinspektion". Angeblich ist das Paket an die Vereinten Nationen unterwegs. Eine lange Geschichte ohne Substanz. 

Hände weg! Die Original-Mail in den digitalen Mülleimer verschieben. Irgendwann geben die Täter auf. Geben Sie nie Daten von sich preis. Antworten Sie nicht!

 

Mehr von diesen Geschichten auf scammer.news

 

 

 

William G. Emad
Interimistischer Assistenz-Geschäftsführer,
(Betrieb,Wartung,Transport)
Internationaler Flughafen Philadelphia
8000 Essington Avenue
Philadelphia, PA 19153, USA
Tel: 214-307-5586
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Achtung

Re: Ihr abgebrochenes Paket zur Zustellung

Ich bin Herr Williams G. Emad, Leiter der Gepäck-/Gepäckaufbewahrungseinrichtungen (Betrieb, Wartung, Transport) hier am *-/. Bei meiner kürzlichen Routineüberprüfung von zurückbehaltenen Paketen im Flughafen-Lagertresor entdeckte ich eine verlassene Sendung eines Diplomaten aus Afrika, und beim Scannen wurde eine unbekannte Geldsumme in einer Metall-Kofferbox mit einem Gewicht von etwa 110 kg entdeckt. Die Sendung wurde aufgegeben, weil der Inhalt der
Die Sendung wurde vom Empfänger nicht ordnungsgemäß als "GELD" deklariert, sondern als persönliche Habe, um ein Verhör zu vermeiden, und auch die Unfähigkeit des Diplomaten, die Gebühren für die Nicht-Inspektion der Vereinigten Staaten in Höhe von 3.700 USD zu bezahlen. Ich gehe davon aus, dass die Sendung bis heute noch in unserem Lagerhaus hier am Philadelphia International Airport Philadelphia aufbewahrt wird. Die Einzelheiten der Sendung, einschließlich Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und der
Offizielle Dokumente des Büros der Vereinten Nationen in Genf sind auf der Trunk-Box markiert.

Damit ich jedoch bestätigen kann, ob Sie als stellvertretender Direktor der Inspektionseinheit der tatsächliche Empfänger dieser Sendung sind, werde ich Ihnen empfehlen, Ihre aktuelle Telefonnummer und Ihre vollständige Adresse anzugeben, damit ich überprüfen kann, ob sie mit der Adresse auf den offiziellen Dokumenten einschließlich des Namens des nächstgelegenen Flughafens in Ihrer Stadt übereinstimmt. Bitte beachten Sie, dass diese Sendung als nicht abgeholt an das Finanzministerium der Vereinigten Staaten zurückgeschickt werden soll.
Aufgrund der Verzögerungen beim Abschluss der Freigabeprozesse kann ich Ihre Angaben nicht auf meinem offiziellen E-Mail-Konto erhalten. Damit ich Ihre Angaben überprüfen kann, empfehle ich Ihnen, die erforderlichen Angaben an meine private E-Mail-Adresse zu senden, damit sie schnell bearbeitet und beantwortet werden können. Sobald ich Sie als tatsächlichen Empfänger des Postfachs bestätigt habe, kann ich innerhalb von 48 Stunden nach Ihrer Zustimmung alles abschließen und an Ihre Adresse zur Lieferung weiterleiten.

Schließlich möchte ich Sie darüber informieren, dass ich es auf mich genommen habe, Sie persönlich wegen dieser aufgegebenen Sendung zu kontaktieren, weil ich möchte, dass wir dieses Geschäft abwickeln und das Geld zu 70% für Sie und zu 30% für mich teilen, da die Sendung noch nicht an das Finanzministerium der Vereinigten Staaten zurückgegeben wurde, nachdem sie vom Diplomaten aufgegeben wurde, so dass die Bestätigung sofort erfolgt, Ich werde die US-Nichtinspektionsgebühr von 3.700 Dollar bezahlen und dafür sorgen, dass die Kiste bis zu Ihrer Haustür geliefert wird. Oder ich kann sie selbst bringen, um weitere Schwierigkeiten zu vermeiden, aber Sie müssen mir meinen Anteil von 30 % zusichern.

Ich warte dringend darauf, von Ihnen zu hören, ob Sie noch am Leben sind, und ich wäre Ihnen dankbar, wenn wir dieses Geschäft vertraulich behandeln könnten. Bitte wenden Sie sich an mich über meine private E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), um weitere Anweisungen zu erhalten:

Sie können mich unter meiner Telefonnummer anrufen und eine Nachricht an Tel: 214-307-5586

Ich danke Ihnen.

Williams G. Emad

Read more...

Die Geschichte von Harold Diamond

Abzieher

 

Ohne Skrupel nützt die afrikanische Scammermafia die SARS Covid 19 Krise in der Welt aus, um noch einen guten Profit zu machen. 


Harold Diamond, wer auch immer der wahre Täter hinter dem Namen ist, ist ein solches Exemplar besonderer menschlicher Verachtung. Er luscht das letzte aus der Krise. Er will nur das beste, was jeder geben kann - Geld. Damit ist Harold Diamond eines der verwerflichsten menschlichen Wesen auf dieser Welt.

 
Natürlich zahlt die WHO an niemanden Geld für die Coronakrise. Lassen Sie sich das nicht erzählen. 
Den Tätern geht es darum die Kosten für den Transport und die notwendigen Dokumente vorab zu kassieren. Ab liebsten per Western Union oder moneygram.
Es gibt von der WHO keine Zahlung für Corona. Die Täter wollen Daten stehlen, die sie dann für andere Geschäfte verwenden. Menschenhandel, Rauschgift oder Schmuggel etc.
Werfen Sie die Emails gleich in den dafür vorgesehenen elektronischen Mülleimer. Antworten Sie nicht. 

 

Hier ist die Mail des "Risikomanagers":

"Hallo Freund,

Ich schreibe Ihnen, um Sie darüber zu informieren, dass Ihre ATM-MasterCard mit der Summe von 750.000,00 US-Dollar von den WHO/WORLD BANK AUDITORS durch deren E-Mail-Wahlsendung Promotion mit dem Commonwealth COVID-19-Ausrottungsprogramm genehmigt wurde. 


Sie sind verpflichtet, Ihre persönlichen Daten zu bestätigen, um eine falsche Zustellung Ihres Pakets an Ihre Heimatadresse zu vermeiden.

Vollständiger Name:
Land/Staat
Geschlecht:
Alter:
Körpergröße:
Augenfarbe:
Beruf: Beruf:
Telefonnummer:
Ihre Privatadresse:

HINWEIS: Das UDDS-Lieferunternehmen ist das einzige Lieferunternehmen, das von der WHO zur Lieferung Ihrer ATM-MasterCard autorisiert ist. Sobald ich die oben aufgeführten Informationen erhalten habe, werde ich Ihnen den Kontakt des UDDS-Lieferunternehmens mitteilen, das Ihnen Ihre ATM-MasterCard sicher nach Hause liefern wird.
 
Danke und bleiben Sie gesegnet
Herr Harold Diamond  
Chief Risk Officer, Global Retail Banking und Wealth Management bei der WHO"    

Read more...

Abdul Null

As time goes by

Lang, lang ist es her, dass Ahmed Ansari unterwegs war.

Chevron heute, damals war die Arabian American Oil Company.

Die gab es 2011 auch schon nicht mehr, die gehörte seit 1988 schon den Saudis.

Aber einige unverdrossene Spammer müssen einfach das " Schwarze Gold" aus der Erde holen, auch mit den abstrusesten Geschichten.

2011 lebte Gaddafi noch, und schwang den Regenschirm zum Abschied in Tripolis. Ahmed sandte mit seiner letzten Mail das Foto des libyschen Despoten, im Abgang, mit.

Nun taucht er selbst wieder auf, mit einer eben so dummen Geschichte wie seinerzeit. Diesmal mal wieder ein dubioses Erbe.

Keine Zahlung leisten, keine Informationen herausgeben. Er scheint mit der Westafrika-Fraktion der Scammer sehr vertraut und gibt Daten weiter, respektive er verkauft diese.

Unser Fazit: Schlechtes Deutsch, schlechtes "Geschäftsmodell" schlecht erklärt.

Ab in den Scammer Papierkorb!

Ahmed Al Ansari Grüße an dich, Lassen Sie mich damit beginnen, mich vorzustellen. Ich bin Ahmed Al Ansari, der Niederlassungsleiter der Nationalbank von Abu Dhabi. Ich habe einen dringenden und sehr vertraulichen Geschäftsvorschlag für Sie.

Ein amerikanisch, irakischer Ölberater / Auftragnehmer bei der Chevron Petroleum Corporation namens "Late Mr. Thomas Stone" hat in meiner Niederlassung eine 12-monatige Anzahlung für die Zeit gemacht. Bei Fälligkeit sendete ich eine routinemäßige Benachrichtigung an seine Weiterleitungsadresse. Nach einem Monat wurden wir erinnert und kamen zu dem Schluss, dass der irakische Öl-Berater wahrscheinlich verstorben war.

Vor seinem Tod besuchte er meine Niederlassung. Zwölf Millionen US-Dollars liegen immer noch in meiner Bank und niemand wird sich jemals melden, um es zu fordern. Vor diesem Hintergrund möchte ich vorschlagen, Thomas Stone so zu sehen, dass Sie seine Mittel zum gegenseitigen Nutzen erhalten können. Wir teilen den Fonds mit einem Ratio von 60/40.

Es besteht kein Risiko. Wenn Sie interessiert sind, antworten Sie bitte umgehend auf diese E-Mail. Nach Erhalt Ihrer Antwort werde ich Ihnen weitere Informationen zur Verfügung stellen. Bitte senden Sie mir Ihre Telefonnummer und Faxnummer für die einfache Kommunikation. Ich möchte auch auf diesen Vorschlag eingehen, und es wäre für beide Seiten sehr vorteilhaft, dies zu erreichen. Ihre früheste Antwort auf diese E-Mail würde sehr geschätzt werden, Grüße, Ahmed Al Ansari. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Österreich

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber v…

15-08-2020 Hits:0 Kunst dram - avatar dram

Spektakulär, aber vergänglich   Unter dem Motto „Summer in the City“ gibt es in vielen Städten zahlreiche Events, um den Leuten das Stadtleben oder das Zuhausebleiben zu versüßen, insbesondere da in diesem...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Auf Schusters Rappen durch die längste …

28-05-2020 Hits:57 Umwelt Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Raabklamm, dram/mcvth, kasaan media, 2020   Mit dem Lockdown und weitgehenden Reisebeschränkungen dank Covid-19 haben viele Leute zu der Freizeitbeschäftigung gefunden, die nicht eingeschränkt war: Das Wandern. Auf Schusters Rappen das Heimatland erkunden...

Read more

Namibia

Wundervolles Namibia (1)

20-01-2020 Hits:72 Tourismus Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wundervolles Namibia (1)

Vergangenheitsbewältigung Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung...

Read more

Serienmord in Namibia – in Rehoboth un…

17-07-2019 Hits:612 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Serienmord in Namibia – in Rehoboth und Okahandja

(BlR/MCvtH) Leichenteile in der Region um Khomas Normalerweise ist Namibia das Land der Schönheit für Einheimische und für Urlauber. Die ehemalige deutsche Kolonie zeigt sich für Ausländer von ihrer besten Seite. In der...

Read more

Cold Cases

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

16-12-2019 Hits:78 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

Wieder eine Unbekannte Der verstörende Fund einer Leiche im Oslo Plaza, die am Samstag, den 3. Juni 1995, im Zimmer 2805, aufgefunden wurde, schlägt immer höhere Wellen. Dieser Artikel erschien zuerst...

Read more

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekann…

18-09-2019 Hits:742 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekannte Sprengstoffleiche aus der Elbe?

Die Polizei sucht am Ufer der Elbe nach Hinweisen auf die Identität des Toten.Quelle: Kripo Stade   Am Samstag, den 10.08. 2019 wurde gegen 18:30 Uhr durch Spaziergänger eine in der Elbe...

Read more

Weitere erfolglose Suche nach der Identi…

13-09-2019 Hits:502 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Unglaubliche Spuren   In Zeiten von Fake News wollen wir unser Journal transparenter machen. Vorab, es sind unsere Recherchen, wir haben das Copyright an allem, was wir hier präsentieren. Es hatten zwei norwegische...

Read more

Vermisste

Spaziergänger macht supergruseligen Fun…

08-06-2020 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Gruseliger Fund   Ein Spaziergänger fand am 2.5.2020 bei einem Ausflug in einem Waldstück in der Gemeinde Kipfenberg einen skelettierten menschlichen Schädel und weitere dazugehörende Knochen. Die polizeilichen Sicherungsmaßnahmen erfolgten umgehend. Für die Kriminalpolizei...

Read more

Katrice Lee - seit dem 28. 11.1981 vom …

19-06-2019 Hits:818 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Katrice Lee  - seit dem 28. 11.1981 vom Erdboden verschluckt

   Operation Bute      Einer der mysteriösesten Vermisstenfälle nach dem Krieg in der Bundesrepublik ist das Verschwinden der 2-jährigen Katrice Lee, die mit ihren Eltern am 28. November 1981 in einem englischen...

Read more

Lars Mittank

02-05-2019 Hits:311 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

 Fünf Jahre spurlos    Der gesamte bizarre Fall von Lars Mittank liegt nunmehr fünf Jahre zurück. Zahlloser Aufrufe der Polizei, wie dem Bundeskriminalamt, und der Presse halfen dem Schicksal von Lars Mittank...

Read more

Die Causa Rebecca Reusch

22-03-2019 Hits:437 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Update 22.3.2019 11.00 Uhr Wie das zuständige Berliner Landgericht mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen den mutmasslichen Tatverdächtigen, den Schwager, aufgehoben. Das ist nun das zweite Mal, dass die Polizei ihren Tatverdächtigen...

Read more

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger…

19-03-2019 Hits:382 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Was geschah in Portugal an der Algarve?   update 3.Juni 2020   Fernseh-Deutschland stand während der xy Sendung an diesem Abend das Herz still.    Es gibt einen Tatverdächtigen, der von 1995 bis 2007 mehr oder...

Read more

Wikileaks und das mysteriöse Verschwind…

16-11-2018 Hits:475 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Das seltsame Verschwinden des Cybersecurity - Experten Arjen Kamphuis Gesichert gilt, dass Kamphuis, der seit Jahren zu dem engeren Kreis der Unterstützer von Assange gehörte, am 20. August in Bodø, vor...

Read more

Corona

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Feature - Nachrichten - An einem Tag im …

25-09-2020 Hits:0 Zukunftsforschung Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Folgen des Trumpismus in einem Feature zum Buch „4. Januar 2035“ Das Wort Trump war in der Welt-Gesellschaft zu einem Schimpfwort geworden. Wer jemanden einen Trump nannte, verachtete ihn zutiefst...

Read more

Trittbrettfahren beim TÜV

04-09-2020 Hits:0 Europa Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Der VdTÜV als Trittbrettfahrer in der Corona-Krise Der „Technische Überwachungsverein“, kurz TÜV, hat eine lange Geschichte (HIER). Über die Notwendigkeit von technischen Überprüfungen und Sicherheitschecks bedarf es eigentlich keiner Diskussion. Dennoch...

Read more

Reisen / Travel

Für alle, die es gar nicht mehr abwarte…

14-08-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Kleine Kirche auf dem Land bei Magaluf, kasaan media, 2020 Teutonengrill, kasaan media, 2020 Da war die Welt am Ballermann noch in Ordnung. Die deutschen Urlauber tanzten in der Schinkenstrasse um das...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Trier: Overkill im Plaza-Grill

04-12-2019 Hits:51 Reisebewertungen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Vorab: Auf eine angekündigte Stellungnahme des Plazas wollten wir nicht mehr warten, sie blieb aus und so schrieben wir die Fakten zusammen. Pekunia non olet In einer der ältesten Städte Deutschlands schmückt...

Read more

Mars

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 11…

04-08-2020 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Während sich die Menschheit derzeit mit gleich drei Raketen zum Mars aufgemacht hat, findet man in den Fotos, die der Rover Curiosity bereits zur Erde gesandt hat, zahllose Anhaltspunkte für...

Read more

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

10-12-2019 Hits:49 Mars MCvtH - avatar MCvtH

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

"Marsianische Fledermaus"Was ist das? Es hat augenscheinlich Haare, eine Art Sensor,daneben liegen nebst mysteriösen "Würmern, andere Überbleibsel, NASA JPL Caltech, Gigapan, Neville Thompson, 2019"   Unglaubliche Schönheit! Umso öfter man sich die Bilder...

Read more

Riesige Lawine auf dem Mars

15-09-2019 Hits:512 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Riesige Lawine auf dem Mars

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte jetzt ein Bild , das der Mars Reconnaissance Orbiter im Mai 2019 aus dem Orbit aufnahm. Eine gigantische Lawinen aus einer Staubwolke, Eis und Gestein rutschte...

Read more

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

deutschenachrichtenagentur.de

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden