Nachrichtenticker

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Bundeswehr: Die Vertuschung als neustes …

07-10-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

  Wenn uns im Rahmen der Digitalisierung die rosaroten Wolken verkauft werden, werden uns gern die Prämissen unterschlagen. Nötige Netzbandbreiten, Hochverfügbarkeit, Sicherheitsanforderungen und vor allem auch Risiken. Es hat immer alles...

Read more

Der Chef des Militärischen Abschirmdien…

26-09-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Bundeswehr: MAD-Präsident muss gehen – Warum eigentlich? von Sascha Rauschenberger Die Entscheidung über die Personalie von Christof Gramm kam überraschend. Der Präsident war ein in Nachrichtendiensten geschätzter und verlässlicher Partner.  Der Präsident des...

Read more

Der Papst und Homosexualität – Kirche auf dem Prüfstand Featured

 

Kaum ist die erste Konferenz zum Thema sexueller Missbrauch in Rom beendet, wird der australische Kardinal und Präfekt für das Finanzwesen des Vatikan, Kardinal George Pell, wegen Kindesmissbrauchs verurteilt. Der 77-Jährige wurde schuldig gesprochen, in den 1990er Jahren zwei Chorknaben in der Saint Patrick's Kathedrale in Melbourne missbraucht oder sexuell angegriffen zu haben. Die Opfer waren damals zwölf und dreizehn Jahre alt. Ihm drohen, nach Auskunft des Gerichtes, bis zu 50 Jahre Haft. Ein Richter des Magistrats lehnte eine Freilassung des 77 jährigen, beurlaubten Geistlichen ab. Eine Kautionsverhandlung wurde durch die zuständige Kammer verweigert.

Die Nummer Drei in der Kirchenhierarchie ist damit der weltweit ranghöchste Vertreter seiner Zunft von überführten und verurteilten Kinderschändern.

Das muss man erst mal sacken lassen, zumal die Kirche selbst von der Verurteilung in erster Instanz wusste, als sie sich zum Stelldichein in Rom trafen. Die Worte wirken geheuchelt.

Doch warum ist das gerade für die katholische Kirche ein solches Problem? Kann es geschichtliche Gründe haben? Neben dem Aspekt des Zölibats an sich, das man unter physiologischen und psychologischen Gesichtspunkten als unnatürlich und nicht vom eigentlichen Menschsein dazugehörig betrachten kann.

Kann es sein, dass die Kirche seit jeher homophile Menschen dadurch als Institution angezogen hat, weil diese Institution quasi sakrosankt war?
Unangreifbar für bürgerliche Moral oder überhaupt weltliche Justiz? Dass die Kirche zu einem Sammelbecken von Homosexuellen wurde, die dann untereinander und mit Schutzbefohlenen ihrer im weltlichen Rechtssystem bis in späte letzte Jahrhundert hinein verbotenen Lust frönten?

In Deutschland wurde der Paragraf 175 erst in den 70er gekippt, erst in den 1990er Jahren wurde er abgeschafft.
In anderen Ländern ist Homosexualität noch immer verboten. In manchen Ländern steht darauf die Todesstrafe.Welch eine Schande für die Länder.
Eigentlich ist die Bibel hier recht eindeutig. Der Mann soll nicht beim Manne liegen, so wie beim Weib.
Gerüchten zufolge wurde dieser Satz erst viel später initialisiert, als sich etwa 480 nach Christus Geburt die Kirchenoberen aufmachten, die Evangelien nach ihren Vorstellungen zu schnitzen. Das Thomas Evangelium fiel dabei heraus.
Vieles wurde entfernt und dazugedichtet, glaubt man den Überlieferungen.

Gerade die katholische Kirche ist hier didaktisch, semantisch und moralisch rigoros aufgestellt. Man schaue sich nur an wie schwer es katholischen Priestern fällt das Thema überhaupt anzufassen.

Kann es also sein, dass die katholische Kirche durch ihren Rechtsstatus in der westlichen Welt, ihre Unangreifbarkeit und auch mit ihrer Paralleljustiz, insgeheim zu einem weltweiten Rückzugsort für Homosexuelle wurde?
Als Zuflucht?
Zwar schwer vorstellbar unter den Begleitumständen des katholischen Hetzerforums kath.net, jedoch möglich.
Erst heimlich und dann mitunter offen - da ignoriert und totgeschwiegen – bis hin zu dem Punkt, wo man es gar nicht mehr als Verbrechen wahrnahm, solange es innerhalb der kirchlichen Mauern blieb?

Kardinal Gerhard Ludwig Müller, der als Präfekt der Glaubenskongregation 2017 vom Papst urplötzlich entlassen worden ist, sagte, dass Homosexualität nicht von Gott kommt. Wörtlich sagte er:
„Wer sich nicht beherrschen kann, ist für das Priesteramt nicht geeignet.“
„Schönreden nützt da nichts“, fügte er hinzu. „Übrigens bin ich der Meinung, dass kein Mensch gottgewollt als Homosexueller geboren wird.“
Müller glaubte wohl seinen eigenen Worten nicht, als er diese Sätze sprach, weil es bedeutete, dass die Kirche einen Teil ihrer Gläubigen und ihrer Hirten einfach vom Glauben ausschloss.

Weiterhin führte er aus, dass über 80 Prozent der Opfer sexuellen Missbrauchs Jugendliche bis zu 18 Jahren waren. Alles junge Männer im pubertären oder nachpubertären Alter. Und als Präfekt der Glaubenskongregation sollte er es wissen, denn bei ihm liefen die Fäden des vatikanischen Schweigekartells zusammen. Zur Auswertung, Aburteilung und auch zur Verfolgung.
Und das ist schizophren. Einerseits lehrt die Kirche, dass Homosexualität nicht zur göttlichen Bestimmung des Menschen gehört, duldet aber – wenn wohl auch zunehmend zähneknirschend – homosexuelle Umtriebe in eigenen Reihen und behauptet dann sogar, dass Homosexualität gar nicht von Gott kommt.

Woher denn dann?

Vom Teufel, Satan, Beelzebub?

Und wenn man diesen Gedanken dann weiterverfolgt, ihn konsequent zu Ende denkt, heißt das dann, dass die Kirche von Angehörigen des Teufels unterwandert ist. Seit Jahrhunderten schon? Vielleicht von Anfang an?

Die Glaubenskongregation im Vatikan ist der organisatorische Nachfolger dessen, was da einst die „Heilige Römische Inquisition“ hieß.

Ein Gremium, das weltweit bis zu neun (9!) Millionen Menschen verfolgt, gefoltert und verbrannt hat. Das Mittelalter zu dem gemacht hat, was in anderen Sprachen „das dunkle Zeitalter“ heißt. Wo man für wissenschaftliche Kenntnisse schneller einen Besuch eben dieser Inquisition am Hals hatte, als man denken konnte. Ein Gremium, das die Bibel wörtlich nahm, das heliozentrische Weltbild predigte und die Erde als Scheibe verkaufen wollte. Kurzum eine Organisation, die die Christenheit in Dummheit gefügig halten wollte.

Und deren Personal stammte aus den Orden der Dominikaner und Jesuiten. Beide dafür bekannt nicht gerade weltlich aufgeschlossen zu sein.

Wenn also Homosexualität in der Kirche durch den Vatikan wie auch immer gedeckt wird, selbst dann, wenn diese an sich natürliche Leidenschaft dann an Hilflosen und Schutzbefohlenen in pädophiler Art ausgelebt wird – was ein zusätzliches Verbrechen darstellt – obwohl das gemäß der Bibel verboten ist und als Todsünde zu bezeichnen wäre, warum sperrt sich die Kirche dann so rigoros gegen eine Verurteilung derer, die allesamt gemäß ihrer Lehre und ihrer Dogmatik in der Hölle enden werden. Nicht könnten, sondern werden!
Oder wäre dieses Geheimnis daher schützenswert, eben weil da noch mehr ans Licht kommen würde, was die Kirche noch nachhaltiger erschüttern würde?

Dass man als katholische Kirche gern jede geistliche Opposition ausgelöscht hat, ist nicht erst seit den Protestantenverfolgungen und Religionskriegen bekannt. Vorher waren Katharer und Arianer dran. Beides christliche Splittergruppen, die ihren Ursprung auch auf die Zeit Jesu begründen konnten. Aber nicht ins Weltbild und dem Machtanspruch der universellen katholischen Kirche passten. Einer Papstkirche, deren Oberhaupt sich als Stellvertreter Christi auf Erden sieht!

Nun denn: wenn dem so ist, was würde denn Christi zu diesem schizophrenen Gehabe sagen?
Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun?
Man darf davon ausgehen, dass eine Institution mit fast 2000-jähriger Geschichte sehr wohl weiß, was sie tut, um ihre Machtposition zu erhalten und ihre schmutzige Wäsche samt Leichen weiter im tiefsten Keller versteckt zu halten.

Ein wenig mehr Asche auf das Haupt, Kleinigkeiten reumütig beichten, Besserung geloben, öffentlich ein wenig Buße tun und dann auch ein paar schwarze Schafe opfern. All das läuft gerade.

Natürlich hat man auch Angst um die Einnahmen. Das Kirchvolk zahlt. Mitunter sogar unfreiwillig, wie in Deutschland, wo die Kirchensteuer vom Staat eingezogen wird, was für die Kirche überaus bequem ist, da sie so machen kann, was sie will. Gläubige austreten müssen, um nicht mehr zahlen zu müssen, was dann natürlich ein völlig zwangloser Weg in die Hölle ist.

Dieses nur als abartig zu bezeichnendes Gebaren – bar jeder christlichen Moral und Ethik – an der Bibel vorbei und den Worten von Kardinal Müller folgend „so nicht von Gott gewollt“, lässt nur in tiefere Abgründe dessen blicken, wer sich da als Hirte aufspielt. Wenn der Kardinal recht hat, und vieles spricht dafür, dann werden die Schäfchen seit langem von Wölfen in Schafspelzen „gehütet“, steuerlich geschoren und hin und wieder nach Gusto der lächelnden Hirten auch missbraucht.
Und da solche Typen dann wohl auch von Satan kommen müssen versteht kein normal denkender Mensch, warum diese Wölfe – Artenschutz hin oder her – nicht zum "Abschuss" freigegeben werden.

Wenn eine kirchliche Splittergruppe jemals eine unbarmherzige Verfolgung verdient hat, dann mit Sicherheit nicht die Arianer, Katharer, Hugenotten und andere. Sondern die, die sich zu 80% an vornehmlich minderjährigen Kindern vergehen.

Als Begründung reichen aber zwei Worte, die durchaus eine katholische Tradition haben:
DEUS (lo) VULT!

Last modified onMittwoch, 16 September 2020 17:42

Media

SelimGecer
More in this category: « Wer war Jesus?

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

back to top

Österreich

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber v…

15-08-2020 Hits:0 Kunst dram - avatar dram

Spektakulär, aber vergänglich   Unter dem Motto „Summer in the City“ gibt es in vielen Städten zahlreiche Events, um den Leuten das Stadtleben oder das Zuhausebleiben zu versüßen, insbesondere da in diesem...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Auf Schusters Rappen durch die längste …

28-05-2020 Hits:57 Umwelt Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Raabklamm, dram/mcvth, kasaan media, 2020   Mit dem Lockdown und weitgehenden Reisebeschränkungen dank Covid-19 haben viele Leute zu der Freizeitbeschäftigung gefunden, die nicht eingeschränkt war: Das Wandern. Auf Schusters Rappen das Heimatland erkunden...

Read more

Namibia

Wundervolles Namibia (1)

20-01-2020 Hits:72 Tourismus Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wundervolles Namibia (1)

Vergangenheitsbewältigung Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung...

Read more

Serienmord in Namibia – in Rehoboth un…

17-07-2019 Hits:612 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Serienmord in Namibia – in Rehoboth und Okahandja

(BlR/MCvtH) Leichenteile in der Region um Khomas Normalerweise ist Namibia das Land der Schönheit für Einheimische und für Urlauber. Die ehemalige deutsche Kolonie zeigt sich für Ausländer von ihrer besten Seite. In der...

Read more

Cold Cases

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

16-12-2019 Hits:78 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

Wieder eine Unbekannte Der verstörende Fund einer Leiche im Oslo Plaza, die am Samstag, den 3. Juni 1995, im Zimmer 2805, aufgefunden wurde, schlägt immer höhere Wellen. Dieser Artikel erschien zuerst...

Read more

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekann…

18-09-2019 Hits:742 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekannte Sprengstoffleiche aus der Elbe?

Die Polizei sucht am Ufer der Elbe nach Hinweisen auf die Identität des Toten.Quelle: Kripo Stade   Am Samstag, den 10.08. 2019 wurde gegen 18:30 Uhr durch Spaziergänger eine in der Elbe...

Read more

Weitere erfolglose Suche nach der Identi…

13-09-2019 Hits:502 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Unglaubliche Spuren   In Zeiten von Fake News wollen wir unser Journal transparenter machen. Vorab, es sind unsere Recherchen, wir haben das Copyright an allem, was wir hier präsentieren. Es hatten zwei norwegische...

Read more

Vermisste

Spaziergänger macht supergruseligen Fun…

08-06-2020 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Gruseliger Fund   Ein Spaziergänger fand am 2.5.2020 bei einem Ausflug in einem Waldstück in der Gemeinde Kipfenberg einen skelettierten menschlichen Schädel und weitere dazugehörende Knochen. Die polizeilichen Sicherungsmaßnahmen erfolgten umgehend. Für die Kriminalpolizei...

Read more

Katrice Lee - seit dem 28. 11.1981 vom …

19-06-2019 Hits:818 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Katrice Lee  - seit dem 28. 11.1981 vom Erdboden verschluckt

   Operation Bute      Einer der mysteriösesten Vermisstenfälle nach dem Krieg in der Bundesrepublik ist das Verschwinden der 2-jährigen Katrice Lee, die mit ihren Eltern am 28. November 1981 in einem englischen...

Read more

Lars Mittank

02-05-2019 Hits:311 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

 Fünf Jahre spurlos    Der gesamte bizarre Fall von Lars Mittank liegt nunmehr fünf Jahre zurück. Zahlloser Aufrufe der Polizei, wie dem Bundeskriminalamt, und der Presse halfen dem Schicksal von Lars Mittank...

Read more

Die Causa Rebecca Reusch

22-03-2019 Hits:437 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Update 22.3.2019 11.00 Uhr Wie das zuständige Berliner Landgericht mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen den mutmasslichen Tatverdächtigen, den Schwager, aufgehoben. Das ist nun das zweite Mal, dass die Polizei ihren Tatverdächtigen...

Read more

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger…

19-03-2019 Hits:382 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Was geschah in Portugal an der Algarve?   update 3.Juni 2020   Fernseh-Deutschland stand während der xy Sendung an diesem Abend das Herz still.    Es gibt einen Tatverdächtigen, der von 1995 bis 2007 mehr oder...

Read more

Wikileaks und das mysteriöse Verschwind…

16-11-2018 Hits:475 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Das seltsame Verschwinden des Cybersecurity - Experten Arjen Kamphuis Gesichert gilt, dass Kamphuis, der seit Jahren zu dem engeren Kreis der Unterstützer von Assange gehörte, am 20. August in Bodø, vor...

Read more

Corona

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Feature - Nachrichten - An einem Tag im …

25-09-2020 Hits:0 Zukunftsforschung Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Folgen des Trumpismus in einem Feature zum Buch „4. Januar 2035“ Das Wort Trump war in der Welt-Gesellschaft zu einem Schimpfwort geworden. Wer jemanden einen Trump nannte, verachtete ihn zutiefst...

Read more

Trittbrettfahren beim TÜV

04-09-2020 Hits:0 Europa Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Der VdTÜV als Trittbrettfahrer in der Corona-Krise Der „Technische Überwachungsverein“, kurz TÜV, hat eine lange Geschichte (HIER). Über die Notwendigkeit von technischen Überprüfungen und Sicherheitschecks bedarf es eigentlich keiner Diskussion. Dennoch...

Read more

Reisen / Travel

Für alle, die es gar nicht mehr abwarte…

14-08-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Kleine Kirche auf dem Land bei Magaluf, kasaan media, 2020 Teutonengrill, kasaan media, 2020 Da war die Welt am Ballermann noch in Ordnung. Die deutschen Urlauber tanzten in der Schinkenstrasse um das...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Trier: Overkill im Plaza-Grill

04-12-2019 Hits:51 Reisebewertungen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Vorab: Auf eine angekündigte Stellungnahme des Plazas wollten wir nicht mehr warten, sie blieb aus und so schrieben wir die Fakten zusammen. Pekunia non olet In einer der ältesten Städte Deutschlands schmückt...

Read more

Mars

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 11…

04-08-2020 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Während sich die Menschheit derzeit mit gleich drei Raketen zum Mars aufgemacht hat, findet man in den Fotos, die der Rover Curiosity bereits zur Erde gesandt hat, zahllose Anhaltspunkte für...

Read more

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

10-12-2019 Hits:49 Mars MCvtH - avatar MCvtH

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

"Marsianische Fledermaus"Was ist das? Es hat augenscheinlich Haare, eine Art Sensor,daneben liegen nebst mysteriösen "Würmern, andere Überbleibsel, NASA JPL Caltech, Gigapan, Neville Thompson, 2019"   Unglaubliche Schönheit! Umso öfter man sich die Bilder...

Read more

Riesige Lawine auf dem Mars

15-09-2019 Hits:512 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Riesige Lawine auf dem Mars

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte jetzt ein Bild , das der Mars Reconnaissance Orbiter im Mai 2019 aus dem Orbit aufnahm. Eine gigantische Lawinen aus einer Staubwolke, Eis und Gestein rutschte...

Read more

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

deutschenachrichtenagentur.de

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden